Unternehmen

    GESCHICHTE DER TPS

    Die Einrichtung unserer Technischen Prüfstelle geht auf die Bundesimmissionsschutz-Verordnung aus dem Jahre 1970 zurück, indem die Schornsteinfegerinnung verpflichtet wurde, einen Prüfstand zur Prüfung der Messgeräte zu unterhalten, die der Messung von Feuerungsanlagen dienen.

    Die von den damaligen Obermeistern Hellmut Rohling und seinem Stellvertreter Hermann Vogt aufgebaute Prüfstelle wurde durch eine Verkaufseinrichtung für die Kollegen ergänzt. Diese wird heute von den Kollegen der TPV Dülmen GmbH betrieben.

    Die TPS Dülmen UG wurde im Herbst 2011 gegründet. Notwendig wurde dies durch die Notifizierung im Januar 2012 nach §13 Abs. 3 der 1. BImSchV durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbauchsschutz Nordrhein-Westfalen, kurz LANUV.

    Die von den damaligen Obermeistern Hellmut Rohling und seinem Stellvertreter Hermann Vogt aufgebaute Prüfstelle wurde durch eine Verkaufseinrichtung für die Kollegen ergänzt. Diese wird heute von den Kollegen der TPV Dülmen GmbH betrieben.

    Wir überprüfen die Messgeräte von Schornsteinfegern nach den Vorgaben der Bundesimmisionsschutzverördnung. Die Prüfstelle wird alle zwei Jahre vom TÜV Süd überprüft und ist durch die LGA InterCert zertifiziert. Im Jahr 2017 erfolgte dann ein großer Umbau. Neben den bisherigen Geschäftsräumen wurde eigens für die TPS und die Schornsteinfegerakademie ein Anbau realisiert. Im Herbst 2017 fand dort erstmals die Messkofferüberprüfung statt. In dem Video können Sie unseren Neubau sehen.